Winterfest 2017

....

winterfest 1.jpeg

The Community Winterfest

On 24 November, the Alexander Haus hosted a "Winterfest" with our friends in the community and at the local refugee shelter.

Motivated by the inspiring monthly encounters at the Community Dialogue meetings, the so called “Sunday Group” grew increasingly curious to find out more about the diverse traditions of celebrating. The participants therefore decided to take the lead and host a first event of their own at the local refugee shelter.

winterfest 2.jpeg

With a lovely spirit that reminded of the warm welcoming energy in 2015, an organizing team of four women from the shelter and about 10 Groß Glienicke based activists was formed. Together they managed to get the funding -thanks again to “Hilfe zur Selbsthilfe Potsdam e.V.”. They baked, cooked and decorated the rooms. A volunteer collected presents enabling local kids to finally hand over nicely decorated personalized parcels to the 28 children living at the shelter.

winterfest 3.jpeg

Together we enjoyed a great variety of music reaching from secular winter songs, each one advent and Azerbaijani peace song, traditional European brass music as well as Arabic or oriental dance music and rap.

A heartwarming event shared by 120 guests of all ages.  

Thank You Steve Schulz for letting us use the beautiful pictures. 

 

DE:

..

Das Community-Winterfest

Von den Begegnungen der monatlichen Gemeinschafts-Dialoge inspiriert und erfüllt von Neugierde auf die verschiedenen Traditionen des Feierns, ergriffen die Teilnehmenden der sogenannten „Sonntagsgruppe“ die Initiative. Am 24. November realisierten sie eine erste eigene Veranstaltung: das Winterfest in der GU Seeburger Chaussee. 

Mit einem herzlichen Elan, der an die willkommen heißende Energie von 2015 erinnerte, bildeten vier Frauen aus der Unterkunft und rund 10 Groß-Glienickerinnen und Groß Glienicker ein Team. Gemeinsam organisierten sie die Finanzierung – noch einmal danke an "Hilfe zur Selbsthilfe Potsdam e.V." Sie kochten, backten und schmückten die Räume. Eine Freiwillige warb Geschenke ein, so dass Kinder aus dem Ort den 28 in der Unterkunft lebenden Kindern hübsch verpackte, persönlich gewidmete Päckchen übergeben konnten. 

Die Musik variierte von weltlichen Winter-, einem Advents- und einem aserbaidschanischen Friedenslied, traditioneller europäischer Blasmusik, arabischer oder orientalischer Tanzmusik sowie Rap.

Ein herzerwärmendes Fest mit 120 Gästen jeden Alters.

Herzlichen Dank an Steve Schule dafür, dass er uns die Bilder zur Verfügung stellt. 

....